Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)

Die Berliner Verkehrsbetriebe sind der Motor, der Berlin bewegt. Mit seinem dichten Liniennetz, den modernen Fahrzeugen und einem kompetenten Service steht Deutschlands größtes kommunales Nahverkehrsunternehmen heute auch für ein gutes Stück Lebensqualität in der Stadt und ihrem Umland. Netzdichte und Qualität des Berliner Nahverkehrs stellen auch im internationalen Vergleich vordere Positionen für ein attraktives Mobilitätsangebot dar. Das Verkehrsnetz der BVG besteht aus zehn U-Bahn-, 22 Straßenbahn- und 151 Buslinien. Nacht- und Wochenendlinien garantieren einen 24-Stunden-Betrieb an sieben Tagen der Woche. Die rund 14.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BVG-Konzerns bedienen einen Ballungsraum von rund 3,5 Millionen Einwohnern mit einem Einzugsgebiet von rund 1.000 km². Busse und Bahnen der BVG werden im Jahr von über einer Milliarde Fahrgästen genutzt.


BVG_Logo_4C

eMobilityScout auf Twitter
Konktakt